Eure Ziele 2016 & Rückblick 2015


Heute habe ich für euch etwas ganz Besonderes. Wir sind im letzten Monat dieses wunderbaren Jahres 2015 angekommen und ich möchte mit euch heute einen kleinen Rückblick 2015 machen. Denn manchmal vergisst man, was man in 365 Tagen alles erreicht und erlebt hat, ganz schnell. Erst wenn man sich das noch mal bewusst macht, erkennt man, wow, das war alles in einem Jahr, das ist ja der Wahnsinn. Damit ihr genauso zufrieden auf euer Jahr 2015 zurückblicken könnt, habe ich euch am Ende des Beitrags einen freien Download zur Verfügung gestellt, bei dem ihr euren Rückblick 2015 ganz intensiv erleben dürft, ich wünsche euch schon mal ganz viel Spaß dabei!


mehr lesen 1 Kommentare

Fit dank Baby mit Julia


Heute möchte ich euch jemanden vorstellen, der das gemacht haben wovon viele von uns träumen. Julia hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und ihre Berufung worin gefunden wo sie groß und klein glücklich macht, lest selbst...

 

Liebe Julia,

wir kennen uns jetzt seit Oktober 2014, als ich mit dem Outdoor Trainingscamp angefangen habe und du schon Profi warst. Der Sport verbindet uns seit dem zwei Mal die Woche mittwochs und samstags, wenn wir bei Sonnenschein oder Minustemperaturen zusammen unter freiem Himmel schwitzen.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Wenn ich groß bin...

Kennt ihr noch diese Freundebücher von damals?

Die ihr von eurer besten Freundin bekommen habt, in dem man gefragt wird, was ist deine Lieblingsfarbe, wer ist deine Lieblingsband und was ist dein Lieblingsessen?

Eine Frage finde ich daraus wahnsinnig spannend. Erinnert ihr euch noch daran, was ihr auf diese Frage geantwortet habt:

 

Wenn ich groß bin, werde ich...

Na von was habt ihr immer geträumt? Wer wolltet ihr immer sein? Wer hat euch inspiriert?

 

So weit ich mich erinnern kann, wollte ich gaaanz früher mal Astronaut werden.

Ich wollte zu den Sternen fliegen und die Erdkugel von oben sehen. Dann habe ich allerdings erfahren, dass man als Astronaut keine Plombe in den Zähnen haben darf. Das fand ich blöd, denn ich habe viele Süßigkeiten gegessen und wusste, dass ich irgendwann mal eine Zahnfüllung vom Zahnarzt deswegen verpasst bekomme. Also war Astronaut raus.

Dann wollte ich Sängerin oder Tänzerin werden, auf einer großen Bühne stehen. Da sprach jetzt nicht so viel dagegen in meinen Kinderaugen, denn gesungen und getanzt habe ich eh die ganze Zeit. Ich habe mit meiner Schwester Tanzstücke einstudiert und dann Eintrittskarten für meine Eltern gebastelt, um sie dann zu unserem Auftritt einzulassen.

Tennistrainerin oder Lehrerin fand ich auch immer ganz toll. Ich hatte eine tolle Tennistrainerin damals und die war Hauptberuflich Lehrerin. Sie hatte also viel Zeit, um sogar noch Tennisstunden geben zu können. Außerdem hat man als Lehrerin laaaange Sommerferien, um viel in den Urlaub zu fahren. Finde das ein gutes Argument für die Jobwahl, oder was meint ihr?

 

 

Wovon hab ihr als Kind geträumt? Wer war euer Vorbild? Wolltet ihr berühmt werden, in der Mini Playback Show auftreten, oder Menschen das Leben retten? Was hat euch bis heute geprägt? Inwiefern konntet ihr euren Kindheitstraum verwirklichen? Schreibt es mir!

 

Oder schaut doch mal auf meiner Facebook-Seite vorbei und postet mir euren Eintrag aus früheren Freundesbüchern, ich freue mich!