Eure Ziele 2016 & Rückblick 2015


Heute habe ich für euch etwas ganz Besonderes. Wir sind im letzten Monat dieses wunderbaren Jahres 2015 angekommen und ich möchte mit euch heute einen kleinen Rückblick 2015 machen. Denn manchmal vergisst man, was man in 365 Tagen alles erreicht und erlebt hat, ganz schnell. Erst wenn man sich das noch mal bewusst macht, erkennt man, wow, das war alles in einem Jahr, das ist ja der Wahnsinn. Damit ihr genauso zufrieden auf euer Jahr 2015 zurückblicken könnt, habe ich euch am Ende des Beitrags einen freien Download zur Verfügung gestellt, bei dem ihr euren Rückblick 2015 ganz intensiv erleben dürft, ich wünsche euch schon mal ganz viel Spaß dabei!



Mein Bericht heute ist Teil einer wundervollen Blogparade. 

Anfang des Jahres habe ich Susanne Pillokat-Tangen bei einem Seminar zur Berufungsfindung kennengelernt. Das war so genial, dass wir weiter in Kontakt blieben. Susanne und Nicole Franken sind zwei absolute Powerfrauen und haben etwas ganz wunderbares entwickelt. Sie haben das Buch "Mein bestes Jahr 2016" veröffentlicht, wo es darum geht, Menschen dazu zu bringen ihre Träume und Ziele zu verwirklichen. Wie ihr wisst, ist das ein Thema, wo ich sofort dabei bin. Ich habe das Buch zu Hause durchgearbeitet und bin begeistert.  Ich finde es wunderbar, dass es Menschen gibt, denen es so viel daran liegt, anderen Menschen zu zeigen, was alles in Ihnen steckt und aus diesem Grund unterstütze ich diese Blogparade zu diesem Buch sehr gerne. 


Mir wurde als Teilnehmer der Blogparade eine Aufgabe aus dem Buch zugeteilt, die ich euch auf gar keinen Fall vorenthalten möchte und die ihr später auf jeden Fall auch ausprobieren dürft. Die Frage, die ich dazu beantworten darf lautet:


Wenn Dein Jahr 2015 ein Film oder ein Buch gewesen wäre, welchem Genre gehörte es an? Welche Rolle hättest Du darin gespielt? Film ab für Deinen neuen Streifen „Mein bestes Jahr“! 


Definitiv war mein Jahr 2015 ein Abenteuerfilm mit mir in der Hauptrolle!

Ich habe 2015 sehr viel erlebt und angefangen hat mein Abenteuer beim weltbekannten Feuerwerk in Sydney in Australien. Für mich gab es kaum ein aufregenderes Silvester wie dieses, wobei ich normalerweise kein Fan von Silvester bin, aber es war immer mein Traum genau das hier zu erleben. Hättet ihr mich vor zwei Jahren gefragt, ob ich das mal erlebe, hätte ich euch geantwortet, ich hoffe es irgendwann mal vielleicht. Nicht nur das Feuerwerk und Sydney, waren großartig, unser kompletter Australien Trip, war einfach ein Traum. Als es bei uns in Deutschland meterhoch geschneit hat, lagen wir beide gerade auf dem Segelboot in den Whitsundays oder haben im Great Barrier Reef geschnorchelt. Am Ende unserer Reise belohnten wir uns noch mit etwas ganz Großem. Ich spiele seit ich fünf Jahre alt bin Tennis und ich wollte schon immer mal zu den Australien Open, genau das haben wir uns ermöglicht. Es war der absolute Hammer. Falls ihr darüber noch mehr erfahren wollten, dürft ihr gerne in meine große Australien Reihe eintauchen. 


Nach vier Wochen Urlaub musste dann erst mal wieder bisl Kohle in die Urlaubskasse. Deshalb stand dann erst einmal arbeiten im Vordergrund, denn die Urlaubstage hatten rapide abgenommen. Fast zwei Jahre arbeite ich jetzt bei CATRICE cosmetics und ich habe das wahnsinns Glück, die besten Kolleginnen in der coolsten Abteilung zu haben. Das was wir zusammen im Büro und privat erleben ist glaube ich sehr sehr selten und dafür bin ich sehr dankbar. Vielen Dank Mädels, dass es euch gibt! Ich hab euch sehr sehr lieb! 


Ok jetzt waren wir vier Wochen im Urlaub, ich hab viel gearbeitet und der Sommer stand vor der Tür! Ich liebe diesen Sommer 2015, viel Sport an der frischen Luft und lange Abende auf dem Balkon, waren einfach herrlich. Im Juli ging es dann mal wieder auf mein heiß geliebtes AIDA Schiff in die Adria. Dass dieser Urlaub einer der abgefahrensten war, könnt ihr gerne hier weiterlesen, das würde jetzt den Rahmen sprengen.

Zwischenzeitlich habe ich auch was für mein Herzensthema Sport unternommen. Nicht nur, dass ich Tennis gespielt habe und mein Outdoor Kurs fleißig besucht habe. Nein ich hab was für den inneren Sport gemacht, denn der wird meistens maßlos unterschätzt. Die meisten sind Trainingsweltmeister, aber im Wettkampf verlieren sie die Nerven, also habe ich meine Ausbildung zum Sportmentalcoach abgeschlossen und darf jetzt Menschen helfen ihr Pensum im richtigen Moment abzurufen. 


Und während ihr das jetzt lest, werde ich gerade in der Karibik liegen und auf Barbados die Sonne genießen. Denn eine heißersehnte ABC-Route durch die Karibik mit AIDA steht auf dem Plan und das mit meinen Liebsten. Ihr seht das Jahr war wirklich sehr sehr schön für mich, es hat sich viel ergeben und ich bin ein großes Stück voran gekommen. Wie schaut es jetzt bei euch aus? Hier unten findet ihr den Download Link für euren Rückblick 2015, probiert es mal aus, man hat in einem Jahr echt ganz schön viel erlebt, was man ganz schnell wieder vergisst. Falls euch diese Übung gefallen hat und ihr mehr davon wollt, schaut euch das Buch "Mein bestes Jahr 2016" an, darin könnt ihr eure Ziele für 2016 perfekt planen und festhalten, es ist ganz einfach und spielerisch beschrieben. Ich würde es euch nicht so an Herz legen, wenn ich selbst davon nicht so begeistert wäre. Ich wünsche euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, schöne Feiertage und ein noch besseres Jahr 2016, ich dreh mich jetzt noch mal auf den Bauch, damit mir die Sonne mich schön gleichmäßig bräunt. Liebe Grüße aus Barbados und viel Spaß mit der Übung!


Download
Mein bestes Jahr!
Wie war euer Jahr 2015! Probiert es mal aus!
2015_02_MbJ_Blogparade_Aufgabe_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Ich teile mir heute meinen Blogtag mit der lieben Anna von  www.fitmisspath.com und bin schon ganz gespannt, was sie so Schönes schreibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jada Alejo (Montag, 06 Februar 2017 21:46)


    Your way of telling all in this piece of writing is really fastidious, every one can simply understand it, Thanks a lot.