Curacao ein bisschen Holland in der Karibik



Heute geht's zum C der ABC Inseln der Karibik, genau genommen Curacao. Curacao gehört zu Europa und zwar zu den Niederlanden, somit kann man hier überall in Gulden bezahlen, wie früher. Wir machen uns heute Vormittag auf den Tipp eines guten Freundes an den Strand von Jan Thiel und erkunden dann später Willemstad zu Fuß.


Auf ins Taxi und nach ca. 30 min sind wir da. Wir gehen die Straße hinunter und Verabreden uns noch mit unserem Taxifahrer für später. Oh chic sieht es hier aus, direkt vor uns stehen wunderschöne Strandliegen am Infinity Pool mit direktem Blick auf das Meer. Hier brauch ich mich nicht weiter umsehen, da wir eh nur ein paar Stunden relaxen wollen, möchte ich keine Zeit verschwenden und ich erkundige mich, was hier eine Liege kostet. Die hübsche Holländerin antwortet mir mit umgerechnet 25€ und somit war klar, hier bleiben wir. 



Die Sonne kommt heute nicht so richtig raus, aber auch das ist nicht schlimm, denn warm ist es alle mal. Mit kostenlosen WLAN, leckerer Coke und gratis Wasser, ordern wir noch einen Burger zum Mittagessen und hören uns den holländischen Slang unsere Liegenachbarn an. Ich liebe ja diesen Dialekt und so schön, wenn man trotzdem vieles versteht aus diesem Mix aus Deutsch und Englisch. Wenige Stunden später treffen wir ein Pärchen von AIDA und wir teilen uns das Taxi zurück zum Schiff. 

Wir ziehen uns schnell um und schauen uns die wunderschönen weltbekannten bunten Häuschen von Willemstad an. Ich könnte euch jetzt vorschwärmen in allen Tönen, weil diese Stadt mit so viel Liebe zum Detail geschmückt ist. Ich zeigs euch einfach.



Wir sind so viel herumspaziert bis es plötzlich dunkel war. Und dann sah Curacao noch viel viel schöner aus, denn diese super süßen Dekodinge waren dann sogar noch beleuchtet, oh da freut sich das kleine Tine-Herz. Wir machen am Ende noch einen Halt in der Shoppingmall und genießen dort einen sehr grünen Cocktail zur Feier des Tages und schlendern dann pünktlich zum Auslaufen auf das Sportdeck von AIDAdiva und genießen diese wunderschöne  Szenario begleitend mit der immer wieder Gänsehaut hervorrufenden Sail away Musik. Morgen gehts nach Bonaire, der fehlenden Mitte der A"B"C Inseln.

Goede Nacht, wie man hier sagt!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Barabara Humiston (Donnerstag, 02 Februar 2017 03:22)


    Thank you, I have recently been looking for information approximately this subject for a long time and yours is the greatest I've came upon so far. However, what concerning the conclusion? Are you positive about the supply?

  • #2

    Creola Schroyer (Donnerstag, 02 Februar 2017 16:10)


    My brother recommended I might like this website. He used to be entirely right. This publish actually made my day. You cann't believe simply how so much time I had spent for this information! Thanks!

  • #3

    Kip Stockton (Donnerstag, 02 Februar 2017 19:52)


    Heya! I just wanted to ask if you ever have any problems with hackers? My last blog (wordpress) was hacked and I ended up losing many months of hard work due to no backup. Do you have any methods to protect against hackers?

  • #4

    Alisia Priolo (Freitag, 03 Februar 2017 16:09)


    If some one needs expert view about blogging after that i advise him/her to pay a quick visit this weblog, Keep up the good work.