Jahresrückblick 2017



Mein Jahr 2017! Oftmals vergisst man am Ende des Jahres was man alles so erlebt hat. Was total schade ist, wie ich finde. Daher lasse ich euch heute mal an meinem Jahr 2017 teilhaben. Was habt ihr alles tolles im Jahr 2017 erlebt?


Das neue Jahr starten wir im Skiurlaub  mit einem Paragliding Tandem Sprung in Serfaus-Fiss-Ladis. Zusammen mit meinen Eltern und der Familie meiner Schwester sind wir eine Woche zusammen im Schnee unterwegs, lachen und haben Spaß zusammen. Familie ist einfach das schönste und Wichtigste auf der Welt!

 

Ende Januar sind Mario und ich beim ADAC Fahrsicherheitstraining. Warum ich das mit aufzähle und als wichtig empfinde? Ich habe mir fast in die Hosen gemacht vor Angst mit dem eigenen Auto eine Vollbremsung machen zu müssen, oder sich gar um die eigene Achse zu drehen. Aber als ich es geschafft hatte und mein Auto viel besser kennengelernt habe, hat es richtig Spaß gemacht und ich kann es JEDEM empfehlen. Dadurch lernt man einfach wahnsinnig viel über sich, seine Fahrkünste und sein Auto. 

 

Im Februar sind wir mit der ganzen Familie in Frankfurt beim Tennis Davis Cup Deutschland gegen Belgien. Meine Schwester und ihr Mann hatten uns Karten dafür besorgt, da sie als Freiwillige Helfer dort eingesetzt waren. Leider hat es für Deutschland am Ende nicht gereicht, aber die Zverev Brüder live zu sehen war richtig cool. Danke für die Tickets Nicki und Christian!

 

Dann geht es schon in den nächsten tollen Urlaub. Mit AIDAvita nach Miami und in die Karibik. Ein toller Urlaub mit vielen coolen Menschen, einem sagenhaften Geburtstag für Mario und vielen tollen Eindrücken.

 

Am 1. April bekommen wir Familienzuwachs. Eine Woche vorher sitze ich mich Mario auf dem Balkon und er schwärmt mir von seinen Hamstern von früher vor. Dann schaut er mich an und sagt, Schatzi, wir holen uns einen Hamster. Ich konnte machen was ich wollte, er ließ sich nicht mehr davon abbringen und ein paar Tage später sitzt die kleine April in ihrem Laufrad und schaut uns mit ihren kleinen schwarzen Knopfaugen an. Seit dem bin nicht nur ich in sie total verliebt, sondern auch meine Eltern. Wenn ihr mehr zu April erfahren wollt, auf Grund meiner Lieblingskollegin Polina, hat April jetzt einen Instagram Account: april_spider_hamster

 

Im Mai, der richtig schön sommerlich war, stehen wir zum ersten Mal auf einem Wakeboard, also Mario steht drauf, ich immer nur sehr kurz. Aber es war ein riesen Spaß an einem tollen Sommertag.

 

Der Juni wird sportlich, wir sind bei den French Open in Paris. In der Stadt der Liebe haben wir mit Brandy und Lisa eine richtig coole Zeit. Auch der JP Morgan Run in Frankfurt steht an und mit Cosnova gibt es wieder eine fette Sommerparty im Anschluss. Mario's neuer Audi ist fertig und wir sehen endlich unsere Freunde wieder: Brandy und Nicole auf dem Altstadtfest in Limburg. 

 

Der Juli verändert alles, als mich Mario fragt, ob ich ihn heiraten möchte. Er schreibt mir meinen eigenen Song und spielt auf einer Picknickdecke im Feld dazu auf seiner Gitarre. 

 

Einer unserer Lieblingsplätze ist der Baggersee in Diez, hier haben wir einen richtig super schönen Sommertag. Auch meine erste Fahler Kerb in seinem Heimatdorf stand an. Sie findet nur alle drei Jahre statt und wir hatten mega viel Spaß. Danke Nicole für die Couch. Mario's Stiefpapa wird zum 60. Geburtstag von seiner Familie überrascht.  Achim du hast dich super gehalten, sei weiter so fit und gesund!

 

Es steht fest, wir steigen zum ersten mal mit der Tennis Damen-Mannschaft in die Gruppenliga auf. Ein großer Traum geht für mich in Erfüllung. Ich melde mein Kleingewerbe an und starte zum ersten Mal mit meinen eigenen Fitness-Outdoor Kurs, sowie meine Karriere als Tennistrainerin. Danke Ralf, dass du an mich geglaubt hast und danke an Kathrin und alle Teilnehmer aus dem Fitnesskurs. Es macht mich stolz und mir richtig Spaß euch fit zu machen.

 

Der Flieger geht nach Hawaii, hier erleben wir einen grandiosen Urlaub und außerdem kommen wir als Mann und Frau Stemmler zurück nach Hause, denn wir haben auf Hawaii geheiratet. Über diesen sagenhaften romantischen Tag erfahrt ihr bald mehr. Ich kann nur so viel verraten, es war der absolute Hammer!



Mein Fazit: Das Jahr 2017 war mit Abstand das bisher schönste Jahr in meinem Leben. Meiner Familie geht es soweit sehr gut. ch habe mir den Traum des eigenen Fitnesskurses erfüllt und ich hab den tollsten Mann an meiner Seite, der mich sogar gefragt hat, ob ich ihn heiraten will. Das haben wir dann auf Hawaii auch gemacht und es war einfach traumhaft schön. Hawaii war einer meiner größten Reiseträume und es hat mit unserer Hochzeit noch mal alles übertroffen. Ich bin so glücklich und dankbar für diese grandiose Jahr und freue mich schon auf das nächste Jahr! Danke 2017 du warst der Hammer!


Du möchtest diesen Artikel für später speichern?

Dann pinn ihn dir auf dein Pinterest-Bord!

Lies weiter:

Bucketlist

Packliste

Aloha Hawaii

Australien: Whitsundays


Kommentar schreiben

Kommentare: 0